Pius Grabher bleibt bei Austria Lustenau

Pius Grabher bleibt bei Austria Lustenau Foto: © GEPA
 

Pius Grabher bleibt über den Sommer hinaus Spieler des SC Austria Lustenau. Der Vertrag des 28-Jährigen hat sich durch eine an Einsätze gekoppelte Klausel automatisch bis Sommer 2023 verlängert.

Der 28-Jährige ist Eigenbauspieler des Spitzenreiters aus der Admiral 2. Liga, war zwischenzeitlich in St. Gallen und von 2017 bis 2019 bei der SV Ried, ehe er ins Ländle zurückgekehrt ist. In der laufenden Saison ist Grabher unter Neo-Coach Markus Mader im zentralen Mittelfeld gesetzt und stand in allen 15 Partien in der Startelf.

Insgesamt hat der Mittelfeldspieler bereits 178 Pflichtspiele (14 Tore, 25 Assists) für die Vorarlberger auf dem Buckel.

Sportchef Alexander Schneider lobt: "Pius hat in dieser Saison konstant sehr starke Leistungen gezeigt und war mit seiner Präsenz im Mittelfeld ein sehr wichtiger Faktor für die Entwicklung, die unsere Mannschaft bisher in dieser Saison genommen hat. Zusätzlich zu seinen bisherigen Verdiensten für den Verein bekleidet Pius in der Mannschaft sowohl als Spieler auf dem Platz als auch als Persönlichkeit in der Kabine eine sehr wichtige Rolle."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..