GAK spielt weiter in der Merkur Arena

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der GAK wird seine Heimspiele in der HPYBET 2. Liga vorerst weiter in der Merkur Arena in Graz-Liebenau austragen.

Wie die "Krone" berichtet, sind die Überlegungen, den Standort Weinzödl zu einem GAK-Stadion umzubauen oder ein neues Stadion an einem anderen Ort zu bauen, kein Thema mehr.

"Es wäre sinnlos, in die Brauchbarmachung für die Zweite Liga zu investieren, wenn es dafür ohnehin ein Stadion in Graz gibt", wird Michael Wildling, Büroleiter des Grazer Sportstadtrats Kurt Hohensinner, zitiert.

Auch die Rotjacken sehen ihre Zukunft nicht in Weinzödl. "Wir haben damals in der Landesliga um einen Ausbau von Weinzödl angesucht. Niemand konnte wissen, dass wir so schnell durchmarschieren. Wir müssten jetzt 2,5 Millionen in Weinzödl investieren, das ist für uns kein Thema", erlärt GAK-Obmann Harald Rannegger.

Textquelle: © LAOLA1.at

So verhalf der LASK-Vize Jürgen Werner Rosenborg einst zum Titel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare