LCS-Favorit setzt sich klar durch

Aufmacherbild Foto: © Sport1.de
 

Beide LCS Viertelfinalspiele sind vorbei. Was passiert ist und wer sich im Halbfinale begegnen wird erfahrt ihr in diesem Artikel.

Klare Sache für Counter Logic Gaming

Das zweite Viertelfinalspiel hatte zwar keinen Überraschungssieger, jedoch war es ein sehr spannendes und interessantes Match. Nachdem CLG im ersten Spiel schwere Probleme hatte und auch weit zurückfiel, war Optic Gaming einfach nicht in der Lage das Spiel zu beenden und gut ins die Begegnung zu starten. Am Ende des Abends stand es dann drei zu null für CLG und somit ziehen sie verdientermaßen ins Halbfinale ein. Zum Duell zwischen den beiden deutschsprachigen Midlanern ist es übrigens leider nicht gekommen. Obwohl die beiden Teams die es bereits in die Halbfinalspiele geschafft haben natürlich als Favorit anzusehen sind, hat CLG trotzdem gute Karten ins Finale einzuziehen.

Spannende Halbfinalpartien

Nach dem zweiten Viertelfinale wurden direkt die Halbfinalspiele bekannt gegeben. Clutch Gaming, der Sieger des ersten Viertelfinales, trifft auf Team Liquid, die den Split als Tabellenerster beendet haben. Wir werden sehen ob sie ihren Überraschungssieg wiederholen können oder ob sie sich klar geschlagen geben müssen. Im zweiten Halbfinale werden wir die Wiederholung des Tiebreakerspiels um Platz zwei der Tabelle sehen. Die erste Begegnung zwischen Cloud9 und CLG konnte Cloud 9 für sich entscheiden. Jedoch ist in einem „Best of One“ bekanntlich alles möglich und das Halbfinale wird natürlich im „Best of Five“ ausgetragen. Wir sind gespannt welche Begegnung wir im Finale sehen werden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare