HLA: Enges Rennen um die Spitze

Aufmacherbild
 

Fivers und Bregenz schließen auf

Aufmacherbild
 

HC Hard hat am Samstag die Tabellenführung in der Handball-Liga Austria (HLA) durch ein 22:22-Remis in der 4. Runde bei Cupsieger Schwaz behalten.

Allerdings schlossen Meister Fivers WAT Margareten durch ein 32:28 daheim gegen Krems sowie "Vize" Bregenz mit einem 25:24 ebenfalls in eigener Halle gegen HIT Tirol nach Punkten auf.

Erster Saisonsieg für Linz

Heimsiege feierten auch Linz mit einem 38:34 gegen HSG Bärnbach/Köflach und Leoben mit einem 34:31 gegen West Wien.

Die Fivers taten sich gegen Krems schwer, drehten nach einem 15:18 zur Pause erst in der zweiten Hälfte so richtig auf.

Bregenz mit Mühe

Auch die Bregenzer liefen unmittelbar nach dem Seitenwechsel einem Rückstand nach, der entscheidende Treffer zum knappen Erfolg gelang Topwerfer Lucas Mayer.

Während die Linzer ihren ersten Saisonerfolg feierten, läuft West Wien diesem weiter nach. Da nutzte es auch nichts, dass die Teamspieler Wilczynski und Fölser kurbelten und gemeinsam für 15 der Wiener Tore sorgten.

Ergebnisse, 4. Runde:

ULZ Sparkasse Schwaz - Alpla HC Hard                   22:22 (12:14)
Beste Werfer: Feichtinger 6, Andriuska 4 bzw. Tanaskovic 6, Raschle und Gluskas je 4

Fivers WAT Margareten - Moser Medical UHK Krems        32:28 (15:18)
Beste Werfer: Edelmüller 9/3, Ziura und Kirveliavicius je 6 bzw. Schopf 8/3, Lazarevic 6

Bregenz Handball - HIT medalp Tirol                    25:24 (13:14)
Beste Werfer: Mayer 6, Banic 5 bzw. Babarskas 7, Rackauskas 4/1, K. Kainmüller 4

HC Linz AG - HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach           38:30 (21:16)
Beste Werfer: Hermann 8/1, Lovrinovic 7 bzw. Jandl 8/2, Mitkov 6

Union Juri Leoben - SG SPIGO West Wien                 34:31 (18:14)
Beste Werfer: Ivicis und Balomenos je 8 bzw. Wilczynski 9/5, Fölser 6

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen