Startsiege für Wels und Güssing

Aufmacherbild
 

Wels und Güssing siegen zum ABL-Auftakt

Aufmacherbild
 

Der WBC Raiffeisen Wels und die Carefuel Güssing Knights eröffneten die ABL-Saison am Samstag mit klaren Siegen.

Die Oberösterreicher setzten sich bei den Arkadia Traiskirchen Lions mit 89:72 (46:33) durch.

Die Niederösterreicher verringerten den Rückstand nach einem Fehlstart zu Beginn des Schlussviertels auf vier Punkte, konnten aber nicht mehr zusetzen.

"Nach dem schlechten Start ins Spiel haben wir alles versucht, um wieder zurück ins Spiel zu kommen. Nach der Aufholjagd fehlte am Ende die Kraft", so Lions-Coach Andrea Maghelli.

Todd Brown (23), Quentin Pryor (21) bzw. Adam Leonard (22) und Tiras Wade (14) waren Topscorer.

Güssing dreht Partie gegen Vienna

Güssing gewann gegen den BC Vienna nach einem Elf-Punkte-Rückstand im zweiten Viertel (19:30) noch mit 86:69 (39:41).

Die Wiener starteten offensiv vor allem dank Jean Francois fulminant, wurden am Ende aber von den Hausherren überlaufen. Das Schlussviertel ging 24:12 an die Güssinger.

"In einem drei Viertel lang ausgeglichenen Spiel hatten wir den längeren Atem für ein fantastisches viertes Viertel", resümierte Knights-Coach Robert Langer.

Aleksandar Djuric (18), Elvis Kadic (14), Thomas Klepeisz (13) bzw. Francois (24), Stjepan Stazic (20) und Zarko Rakocevic (16) waren beste Werfer.

ABL, 1. Runde:

Samstag:

Carefuel Güssing Knights - BC Vienna 86:69 (39:41)

Topscorer: Djuric 18, Kadic 14 bzw. Francois 24. Stazic 20

Arkadia Traiskirchen Lions - WBC Raiffeisen Wels 72:89 (33:46)

Topscorer: Leonard 22, Wade 14 bzw. Brown 23, Pryor 21

Sonntag:

Xion Dukes Klosterneuburg - Raiffeisen Fürstenfeld Panthers 17.00

Allianz Swans Gmunden - UBSC Raiffeisen Graz 17.00

Montag:

ece bulls Kapfenberg - Oberwart Gunners 19.00 (Sky live)

spielfrei:

UBC St. Pölten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen