San Francisco 49ers fertigen die L.A. Rams ab

Aufmacherbild Foto: © getty

Ihre NFL-Rückkehr nach 21 Saisonen in St. Louis hätten sich die Los Angeles Rams ganz anders vorgestellt.

Im zweiten Monday Night Game von Week 1 setzt es im kalifornischen Derby in San Francisco ein 0:28-Debakel. Bei den 49ers wiederum glückt somit der Einstand von Neo-Head-Coach Chip Kelly.

Carlos Hyde und Shaun Draughn sorgen für eine 14:0-Pausenführung, im Schlussviertel machen ein TD-Pass von Blaine Gabbert auf Vance McDonald sowie einmal mehr Hyde (88 Rushing Yards) alles klar.

49ers nehmen Gurley aus dem Spiel

Ein Totalversagen liefert die Offense der Rams, bei denen Nummer-1-Draft-Pick Jared Goff nicht im aktiven Aufgebot steht, ab. RB-Jungstar Todd Gurley (47 Rushing-Yards) wird von der 49ers-Defese gut in Schach gehalten.

QB Case Keenum (130 Passing-Yards, 2 Interceptions) macht nichts aus den dadurch gewonnenen Freiräumen.

In der Schlussphase der früh entschiedenen Partie feiert QB Colin Kaepernick nach langer Verletzungspause sein Comeback im Dress der 49ers.

LAOLA Meins

NFL

Verpasse nie wieder eine News ZU NFL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare