Janko im ÖFB-Camp eingerückt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marc Janko ist entgegen ursprünglichen Plänen bereits am Sonntag zum ÖFB-Camp in Laax gestoßen und wird daher nach seinem im April erlittenen Muskelfaserriss vor der EM in Frankreich kein Pflichtspiel mehr bestreiten.

Der 32-Jährige verpasst somit das letzte Meisterschaftsspiel seines Vereins FC Basel gegen Grasshoppers Zürich. "Wenn es nicht die EURO wäre, hätte ich sicher gespielt", sagt Janko. Drei Wochen vor Turnierstart soll aber kein Risiko mehr eingegangen werden.

"Eine gemeinsame Entscheidung"

Schon den Sonntag-Schlager bei den Young Boys Bern von Trainer Adi Hütter (3:2 für Basel) ließ Janko aus. Bis Mittwoch wäre mit Basel nur noch eine Trainingseinheit auf dem Programm gestanden - zu wenig. Janko: "Es war eine gemeinsame Entscheidung mit dem Club, in Absprache mit dem ÖFB."

Vor der ersten EM-Partie am 14. Juni in Bordeaux gegen Ungarn hat Janko damit mehr als zwei Monate kein Pflichtspiel bestritten. Die Verletzung im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels hatte er sich am 10. April zugezogen. Das Teamcamp in Laax verlässt er am Mittwoch trotzdem noch einmal - um in Basel der Meisterfeier beizuwohnen.

Während die "Bebbi" bereits seit Ende April als Titelträger feststehen, fixierte der FC Luzern mit Jakob Jantscher in der vorletzten Runde einen Europacup-Startplatz. Der Steirer erzielte beim 4:1-Auswärtssieg gegen St. Gallen in der 70. Minute das Tor zum Endstand und wurde 13 Minuten später ausgetauscht. Jantscher hält nun bei 37 Saison-Pflichtspielen und acht Treffern



Radtour zum Auftakt

Im bis nächsten Montag angesetzten Camp in Laax steht vorerst die Regeneration im Mittelpunkt. Als erste Aktivierung bat Teamchef Marcel Koller seine aus allen Himmelsrichtungen angereisten Kicker zu einer kleinen Radtour.

Die ÖFB-Spieler genossen die spektakuläre Aussicht über die Rheinschlucht - manche mehr, manche weniger. "Ich bin stolz, dass ich als Schweizer die Österreicher, die auch ein sehr schönes Land haben, hier herbringen konnte", sagte Koller in seiner kurzen Eröffnungsansprache vor fast vollzählig versammelter Mannschaft.

Vier fehlen noch

Vier Akteure aus dem vorläufigen 24-Mann-Kader fehlten. Kapitän Christian Fuchs, der mit Leicester City die Meisterreise nach Thailand absolviert hat, wird am Montag erwartet. Auch David Alaba erhielt nach dem Cupsieg mit Bayern München einige Tage Urlaub. Jakob Jantscher steht in der Schweiz noch bis Mittwoch im Ligabetrieb.

Für Ersatztorhüter Heinz Lindner geht es am Montag mit Eintracht Frankfurt um den Klassenerhalt in der deutschen Bundesliga.

Wettersturz steht bevor

"Ich hoffe, dass wir gut trainieren können", meinte Koller. Leichte Sorgen bereitet das Wetter. Empfangen wurden die ÖFB-Kicker von Gemeindepräsident (Bürgermeister) Adrian Steiger am Sonntagnachmittag noch bei Sonnenschein.

In der Nacht stand der Ostschweiz aber ein Wettersturz bevor. Für Montag und Dienstag sind zum Teil starker Regen und Höchstwerte von unter 10 Grad Celsius angekündigt.

Eine für Dienstag geplante Wanderung auf die Alp Nagens in der nahen Tektonikarena hat Koller daher nach einer Inspektionsfahrt mit dem Mountainbike vergangene Woche bereits abgesagt. "Zu viel Schnee", meinte der "Lokalmatador".

Koller stammt aus dem eineinhalb Autostunden entfernten Zürich, entspannt aber gerne in der Region, in der er auch ein Feriendomizil hat.

Abwechslung auf dem Programm

Für das ÖFB-Team gilt es in den kommenden Tagen ebenfalls, nach einer langen Saison den Kopf freizubekommen. Auf dem Programm stehen Golf-Runden oder eine Kletterpartie im Hochseilpark. Dazu gibt es am Donnerstagabend (17.45 Uhr) aber auch ein Testspiel gegen den Schweizer Sechstligisten US Schluein Ilanz, auf dessen Anlage trainiert wird.

Untergebracht ist das Team im rocksresort in Laax auf über 1.000 m Seehöhe. Medientermine werden im Nachbarort Flims absolviert.

Individuelle Anreise

Die Spieler waren individuell angereist. Die Vormittagsmaschine aus Wien nach Zürich nahmen neben Torhüter Robert Almer auch Abwehrchef Aleksandar Dragovic, Spielmacher Zlatko Junuzovic, Martin Hinteregger, Sebastian Prödl, Marcel Sabitzer und Salzburgs Valentino Lazaro.

Letzterer dürfte - vorbehaltlich Verletzungen - jener Mann sein, der bis 31. Mai noch aus dem endgültigen EM-Kader gestrichen wird.

Am selben Tag steht das Testspiel in Klagenfurt gegen Malta auf dem Programm. Die EM-Generalprobe absolviert das ÖFB-Team am 4. Juni in Wien gegen die Niederlande.

Nach zwei freien Tagen folgt am 7. Juni die offizielle Verabschiedung, ehe die Mannschaft am 8. Juni zur Endrunde nach Frankreich abhebt. "Ich hoffe, das war ein guter Start heute für die EM-Kampagne", sagte Koller beim Radausflug in die Schweizer Bergwelt. "Jetzt geht es erst richtig los."

Für das ÖFB-Team läuft der Countdown bis zur EURO.

Bild 1 von 53 | © GEPA

Das Nationalteam bereitet sich im schweizerischen Laax auf die EM-Endrunde vor.

Bild 2 von 53 | © GEPA

Die besten Bilder aus dem ÖFB-Camp:

Bild 3 von 53 | © GEPA
Bild 4 von 53 | © GEPA
Bild 5 von 53 | © GEPA
Bild 6 von 53 | © GEPA
Bild 7 von 53 | © GEPA
Bild 8 von 53 | © GEPA
Bild 9 von 53 | © GEPA
Bild 10 von 53 | © GEPA
Bild 11 von 53 | © GEPA
Bild 12 von 53 | © GEPA
Bild 13 von 53 | © GEPA
Bild 14 von 53 | © GEPA
Bild 15 von 53 | © GEPA
Bild 16 von 53 | © GEPA
Bild 17 von 53 | © GEPA
Bild 18 von 53 | © GEPA
Bild 19 von 53 | © GEPA
Bild 20 von 53 | © GEPA
Bild 21 von 53 | © GEPA
Bild 22 von 53 | © GEPA
Bild 23 von 53
Bild 24 von 53 | © GEPA
Bild 25 von 53 | © GEPA
Bild 26 von 53 | © GEPA
Bild 27 von 53 | © GEPA
Bild 28 von 53 | © GEPA
Bild 29 von 53 | © GEPA
Bild 30 von 53 | © GEPA
Bild 31 von 53 | © GEPA
Bild 32 von 53 | © GEPA
Bild 33 von 53 | © GEPA
Bild 34 von 53 | © GEPA
Bild 35 von 53 | © GEPA
Bild 36 von 53 | © GEPA
Bild 37 von 53 | © GEPA
Bild 38 von 53 | © GEPA
Bild 39 von 53 | © GEPA
Bild 40 von 53 | © GEPA
Bild 41 von 53 | © GEPA
Bild 42 von 53 | © GEPA
Bild 43 von 53 | © GEPA
Bild 44 von 53 | © GEPA
Bild 45 von 53 | © GEPA
Bild 46 von 53 | © GEPA
Bild 47 von 53 | © GEPA
Bild 48 von 53 | © GEPA
Bild 49 von 53 | © GEPA
Bild 50 von 53 | © GEPA
Bild 51 von 53 | © GEPA
Bild 52 von 53 | © GEPA
Bild 53 von 53 | © GEPA
LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare