Nächste Posse um Rapids Cup-Spiel gegen BW Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Als wäre es nicht schon kurios genug, dass Blau-Weiß Linz sein Cup-Heimspiel gegen Rapid in Wien austragen will, droht jetzt die nächste Posse in der Causa.

Denn möglicherweise müssen sich die Oberösterreicher ein neues Ausweichstadion suchen. Wie der "Kurier" berichtet, ist der Rasen im Sportclub-Stadion momentan so schlecht beschaffen, dass das Drittrunden-Duell nicht gesichert ist.

Eine Kommission des ÖFB prüft in den nächsten Tagen, ob das Grün bis zum 26. Oktober saniert werden kann.

VIDEO: Schaub-Kritik an Rapid-Fans

 

Kuriosum setzt sich fort

Der Sportclub-Platz wäre bereits zum dritten Mal in dieser Saison Schauplatz eines Cup-Spiels von Rapid. Und das obwohl der dort beheimatete Wiener Sportklub nie gegen die Hütteldorfer antrat. Stattdessen empfingen in den ersten beiden Runden Karabakh Wien und Leobendorf die Grün-Weißen in Hernals.

Blau-Weiß Linz würde nun ebenfalls gerne auf dieses Ausweichstadion zurückgreifen. Grund dafür ist die zeitgleich in Linz stattfindende Karate-WM, die eine Durchführung der Partie auf der Linzer Gugl unmöglich machte. Unter anderem wäre den beiden Teams dort nur eine Umkleidekabine zur Verfügung gestanden. Die andere Mannschaft hätte sich in der Landessportschule auf das Duell vorbereiten müssen.


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare