Stolzer Teamchef: 'Jetzt müssen wir den Sack zumachen'