'Kein Spieler ist 200 Millionen wert'