Robert Weber über den weiteren Verlauf der WM