Gefühlvoll durchs Derby mit Luka Kikanovic