So möchte Letsch St. Pölten knacken