Schmidt beruhigt: 'St. Pölten wird keine Red Bull-Kopie'