Austria-Krise: Führungsspieler gefragt