Herzog fährt bestes Saisonergebnis ein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vanessa Herzog holt beim zweiten 1.000-m-Bewerb des Eisschnellauf-Weltcups in Berlin mit Rang fünf ihr bestes Saisonergebnis.

Die Tirolerin ist in 1:16,50 Minuten um 1,42 Sekunden langsamer als Siegerin Heather Bergsma, die in der laufenden Saison alle sechs 1.000-m-Rennen gewann.

"Das war zum ersten Mal in dieser Saison richtiges Eisschnelllaufen. Es hat sich toll angefühlt und ich bin sehr happy mit dem Ergebnis", sagt Herzog.

In der Disziplinen-Gesamtwertung liegt die 21-Jährige nun auf dem 13. Platz.

Vor dem letzten Weltcup-Wochenende im März in Stavanger steigen nun vier Weltmeisterschaften: Erst die Einzelstrecken-WM in Gangneung (Südkorea), dann die Junioren-WM in Helsinki, die Sprint-WM in Calgary und die Mehrkampf-WM in Hamar (Norwegen). Herzog ist bei den Einzelstrecken- und Sprint-Titelkämpfen am Start.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vanessa Herzog fährt auf Platz Zehn in Berlin

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare