Kraft nach erstem Saisonpodestplatz "megahappy"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Kraft hat es geschafft. Der erfolgsverwöhnte ÖSV-Adler hat sich in dieser Saison erstmals so richtig belohnt und in Titisee-Neustadt den ersten Podestplatz in diesem Winter eingefahren.

"Natürlich bin ich megahappy mit dem Stockerlplatz nach dieser schwierigen Saison und nach so vielen Sprüngen. Ich bin jetzt echt körperlich sehr leer und müde. Ich habe es heute noch einmal ausgequetscht wie eine Rosine, deshalb bin ich megamegahappy, dass das geklappt hat", erklärte Kraft. Nun stehe aber ein bisschen Erholung an, ergänzte der 27-Jährige, der angekündigt hatte, den folgenden Weltcup in Zakopane auszulassen.

Kraft habe bei neuerlich schwierigen Windbedingungen einen super Job gemacht, betonte ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl. "Das war ein versöhnliches Wochenende mit einem Stockerl, und wir fahren zufrieden nach Hause. Aber es gibt noch viel zu tun, es ist alles möglich, man muss nur geduldig bleiben", sagte Widhölzl.


Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Kraft springt in Titisee-Neustadt aufs Stockerl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..