ÖSV-Damen kämpfen um Sieg im Nationencup

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Insgesamt vier Kristallkugeln sind beim Weltcup-Finale in Are (ab Mittwoch im LIVE-Ticker) noch zu vergeben. Österreichs Ski-Damen kämpfen zusätzlich um den Sieg im Nationencup.

Nachdem Österreich nach 18 Siegen in Folge 2017 Italien den Vortritt überlassen musste, steht für die ÖSV-Damen die Rückgewinnung des ersten Platzes auf der Agenda. Vor den letzten vier Rennen führen Anna Veith und Co. lediglich mit 142 Punkten Vorsprung auf die Eidgenossinnen, die zuletzt 1994/95 gewonnen haben.

"Vor ein paar Jahren war das unmöglich. Wenn man davon geredet hat, ist man ausgelacht worden", sagt der österreichische Swiss-Ski-Cheftrainer Hans Flatscher.

Ob Österreich oder die Schweiz am Ende die Nase vorne hat, wird sich wohl erst im allerletzten Rennen in Are, dem RTL am Sonntag, entscheiden.

Bei den Herren liegt Österreich mit 862 Punkten vor Norwegen komfortabel in Führung, die Schweiz liegt weitere 863 Punkte dahinter auf Rang drei.

In der Gesamtwertung des Nationencups führt Österreich vor dem Weltcup-Finale ebenfalls klar mit 9614 Zählern von der Schweiz (7747), Italien (6089) sowie Norwegen (5839) und Frankreich (4032). Dahinter folgen die USA (3879), Deutschland (3521), Schweden (2568) und Slowenien (1342).

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Aksel Lund Svindal denkt an Rücktritt

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare