Weltcup-Finale in Aare: Vier Kugeln noch zu holen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vor der letzten Weltcup-Woche der auslaufenden Alpin-Saison in Aare kommt nur in den wenigsten Disziplinen richtige Final-Stimmung auf.

Acht der geschlechterübergreifend zwölf Kristall-Kugeln sind schon vergeben. Die jeweiligen Weltcup-Dominatoren Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin haben sich neben dem Gesamt-Weltcup auch in ihren Spezialdisziplinen die "kleinen Kugeln" längst gesichert.

Während es bei den Herren in Schweden nur mehr in der Abfahrt eine Entscheidung gibt, sind bei den Damen immerhin noch Riesentorlauf, Super-G und Abfahrt mehr oder weniger offen.

Alle Kristall-Kugeln in der Übersicht:

Herren

Gesamtweltcup (vergeben):

Zum siebenten Mal in Folge heißt des Gewinner des Gesamtweltcups Marcel Hirscher. Der 29-jährige Salzburger machte bereits bei den Technikrennen in Kranjska Gora alles klar. Er führt mit 1.494 Punkten vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (1.205), der bereits fix Zweiter ist - so wie schon 2016.

Rang Name Punkte
1 Marcel Hirscher 1494
2 Henrik Kristoffersen 1205
3 Kjetil Jansrud 815
4 Beat Feuz 796
5 Aksel Luind Svindal 776

Abfahrt (offen):

Das große Duell um die Kugel heißt Beat Feuz gegen Aksel Lund Svindal. Der Schweizer geht mit einem Polster von 60 Zählern auf den Norweger in das finale Rennen am Mittwoch in Aare. Dort ist Svindal in Abfahrten auf Top-Niveau noch ungeschlagen. Für Feuz wäre es die erste Kugel in seiner Karriere, für Svindal die dritte in der Abfahrt nach 2013 und 2014. Der ÖSV kämpft mit Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Matthias Mayer noch, einen in die Top Fünf zu bringen.

Rang Name Punkte
1 Beat Feuz 622
2 Aksel Lund Svindal 562
3 Thomas Dreßen 401
4 Dominik Paris 366
5 Kjetil Jansrud 314

Super-G (vergeben):

Im Super-G ging die Kugel zum siebenten Mal in Folge an Norwegen. Wie 2015 und 2017 heißt der Gewinner Kjetil Jansrud. 2012 bis 2014 gewann Aksel Lund Svindal, 2016 war Aleksander Aamodt Kilde erfolgreich. Jansrud hat nach fünf Rennen 360 Punkte auf dem Konto, um die weiteren Plätze streiten sich Hannes Reichelt (222), Vincent Kriechmayr (220), Svindal (214), Max Franz (204) und Beat Feuz (174).

Rang Name Punkte
1 Kjetil Jansrud 360
2 Hannes Reichelt 222
3 Vincent Kriechmayr 220
4 Aksel Lund Svindal 214
5 Max Franz 204

Riesentorlauf (vergeben):

Marcel Hirscher machte in Kranjska Gora die fünfte Kugel im Riesentorlauf-Weltcup fix, die vierte in Serie, zudem gewann er 2012. Henrik Kristoffersen ist von Platz zwei nicht mehr zu verdrängen. Der Tiroler Manuel Feller hat als Vierter 46 Zähler hinter dem Franzosen Alexis Pinturault noch eine Chance auf Rang drei.

Rang Name Punkte
1 Marcel Hirscher 620
2 Henrik Kristoffersen 495
3 Alexis Pinturault 329
4 Manuel Feller 283
5 Matts Olsson 259

Slalom (vergeben):

Auch im Slalom schlug Marcel Hirscher zum fünften Mal zu, zuvor holte er von 2013 bis 2015 sowie 2017 den Pokal. Auch in dieser Disziplin heißt der Kornprinz Henrik Kristoffersen. Platz drei wird sich Olympiasieger Andre Myhrer wohl nicht mehr nehmen lassen, Michael Matt liegt als Vierter 72 Zähler hinter dem Schweden.

Rang Name Punkte
1 Marcel Hirscher 874
2 Henrik Kristoffersen 710
3 Andre Myhrer 460
4 Michael Matt 388
5 Daniel Yule 370

Kombination (vergeben):

Der Südtiroler Peter Fill eroberte nach nur zwei Kombinationen in diesem Winter die Kugel, er gewann die Wertung vor dem Norweger Kjetil Jansrud und dem Franzosen Victor Muffat-Jeandet. Bester Österreicher war Matthias Mayer als Siebenter. In Aare steht keine Kombination auf dem Programm.

Rang Name Punkte
1 Peter Fill 140
2 Kjetil Jansrud 110
3 Viktor Muffat-Jaundet 105
4 Alexis Pinturault 100
5 Mauro Caviezel 90

Damen

Gesamtweltcup (vergeben):

Zum zweiten Mal in Folge heißt des Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin. Die US-Amerikanerin reist mit 1.673 Zählern auf dem Konto nach Aare, die Schweizerin Wendy Holdener (1.050) hat gute Chancen, Platz zwei gegenüber ihren Verfolgerinnen Petra Vlhova (SVK/864), Viktoria Rebensburg (GER/847) und Ragnhild Mowinckel (NOR/815) erfolgreich zu verteidigen. Bernadette Schild ist als 14. mit 539 beste Österreicherin vor der 15. Anna Veith (488).

Rang Name Punkte
1 Mikaela Shiffrin 1673
2 Wendy Holdener 1050
3 Petra Vlhova 864
4 Viktoria Rebensburg 847
5 Ragnhild Mowinckel 815

Abfahrt (offen):

Drei Läuferinnen haben noch die Chance auf die Abfahrtskugel. In Führung liegt die Italienerin Sofia Goggia (429) vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn (406) und der Liechtensteinerin Tina Weirather (358). Vonn hat bereits rekordmäßige achtmal die Abfahrtswertung gewonnen (2008 bis 2013, 2015, 2016), für Goggia wäre es eine Premiere.

Rang Name Punkte
1 Sofia Goggia 429
2 Lindsey Vonn 406
3 Tina Weirather 358
4 Cornelia Hütter 272
5 Mikaela Shiffrin 256

Super-G (offen):

Im Super-G reiste die Liechtensteinerin Tina Weirather ist der Führungsposition nach Schweden, sie geht auf die erfolgreiche Titelverteidigung los. Einzige verbliebene Herausforderin ist die Schweizerin Lara Gut mit 46 Zählern Rückstand. Die Salzburgerin Anna Veith wird versuchen, ihren dritten Platz gegen zahlreiche Konkurrentinnen abzusichern.

Rang Name Punkte
1 Tina Weirather 421
2 Lara Gut 375
3 Anna Veith 307
4 Michelle Gisin 263
5 Johanna Schnarf 259

Riesentorlauf (offen):

Viktoria Rebensburg braucht ihre dritte Riesentorlauf-Kugel nach 2011 und 2012 nur noch abzuholen. Der Deutschen reicht selbst bei einem Sieg der französischen Cup-Verteidigerin Tessa Worley ein 15. Platz, um den Erfolg wahr werden zu lassen. Rebensburg hat 92 Zähler Vorsprung. Für Stephanie Brunner ist nur noch eine Verbesserung von Position sechs auf fünf möglich.

Rang Name Punkte
1 Viktoria Rebensburg 582
2 Tessa Worley 490
3 Mikaela Shiffrin 481
4 Ragnhild Mowinckel 371
5 Federica Brignone 274

Slalom (vergeben):

Mikaela Shiffrin holte sich wie erwartet bereits am Samstag in Ofterschwang zum fünften Mal die kleine Kristallkugel für den Gewinn der Slalom-Wertung ab. Dahinter kämpfen in Aare die Slowakin Petra Vlhova (655), die Schweizerin Wendy Holdener (625) und die Schwedin Frida Hansdotter (621) um Rang zwei. Die Salzburgerin Bernadette Schild ist bereits fix Fünfte.

Rang Name Punkte
1 Mikaela Shiffrin 880
2 Petra Vlhova 655
3 Frida Hansdotter 647
4 Wendy Holdener 625
5 Bernadette Schild 418

Kombination (vergeben):

Wendy Holdener eroberte nach nur zwei Bewerben die Kugel in der Kombination, die Schweizerin setzte sich vor Landsfrau Michelle Gisin und der Italienerin Federica Brignone druch. Beste Österreicherin war Ramona Siebenhofer als Sechste. In Aare steht keine Kombination mehr auf dem Programm.

Rang Name Punkte
1 Wendy Holdener 150
2 Michelle Gisin 109
3 Federica Brignone 100
4 Marta Bassino 88
5 Ana Bucik 66
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Rapid-Sportchef Fredy Bickel spricht Tacheles

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare