Anna Veith verzichtet auf Weltcup in Aare

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Ski-Star Anna Veith wird die letzte Weltcup-Station in diesem Winter auslassen und nicht nach Aare in Schweden reisen.

Die Salzburgerin laboriert an einer Überreizung im Knie. "Um keine neuerliche Verletzung zu riskieren, habe ich gelernt auf meinen Körper zu hören und wenn er eine Ruhepause braucht, dann nehme ich mir die Zeit", erklärt Veith in einer ÖSV-Aussendung.

Das ÖSV-Aufgebot für Aare lautet für den Parallel-Slalom am Donnerstag (Qualifikation 15:30 bzw. Finale 18:25 Uhr): Eva-Maria Brem, Michaela Dygruber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Julia Scheib, Katharina Truppe

Für den Riesentorlauf am Freitag (14 bzw. 17 Uhr) schickt der ÖSV folgende Läuferinnen ins Rennen: Brem, Gritsch, Huber, Liensberger, Chiara Mair, Mörzinger, Scheib, Ramona Siebenhofer, Truppe

Und zum Abschluss der Weltcup-Saison beim Slalom am Samstag (10:30 bzw. 13:30 Uhr) gehen Dygruber, Gallhuber, Gritsch, Huber, Liensberger, Mair und Truppe für Österreich an den Start.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Conny Hütter erneut schwer verletzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare