Vonn-Kritik an Strecke in Bad Kleinkirchheim

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aufgrund der zu weichen Piste musste das Programm bei den Weltcup-Rennen in Bad Kleinkirchheim geändert werden.

Der ursprünglich für Sonntag geplante Super-G findet am heutigen Samstag (10:45 Uhr im LIVE-Ticker) statt, die Abfahrt steigt stattdessen am Sonntag ( 11:15 Uhr). Nach dem ersten Abfahrtstraining am Freitag auf verkürzter Strecke wird nach dem Super-G am Samstag auf dem unteren Teil der Strecke erneut trainiert.

Für die Bedinungen auf der Piste "Kärnten Franz Klammer" gab es von Lindsey Vonn, in Bad Kleinkirchheim mit Tina Weirather Athleten-Sprecherin, Kritik: "Das hätte eine Super-Piste sein können. Aber man hat viel zu lange mit dem Präparieren gewartet. Ich kann das nicht verstehen", wird die US-Amerikanerin in der "Krone" zitiert.

Vonn hat sich bis kurz vor dem Start ein Antreten aufgrund von Sicherheitsbedenken offen gelassen, steht letztlich aber am Start. "Wenn der Schnee wie am Donnerstag gewesen wäre, wäre ich nicht gestartet. Das wäre zu gefährlich gewesen", so Vonn nach ihrer Fahrt im ORF. "Aber der Schnee hat noch gut angezogen, es war besser als erwartet. Mit Startnummer 2 war es aber sicher noch ruhiger als mit späteren Nummern."

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski-Weltcup: Mayer bei Lauberhorn-Abfahrt am Podest

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare