Veith verpasst bei Comeback die Final-Quali

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Anna Veith hat in Killington wieder einmal der harte Weg zurück nach einer Verletzung begonnen. Allerdings muss die Salzburgerin im Riesentorlauf bereits nach dem 1. Durchgang zusammenpacken: Sie verpasst als 35. die Final-Quali.

"Es war schwierig. Die Gefühle waren ein Auf-und-Ab. Ich war mal total nervös, dann wieder überhaupt nicht", erklärt Veith nach dem 1. Durchgang. "Leider fehlt mir noch das Timing und die Sicherheit. Es hab im Training schon bessere Läufe als heute."

Auf Rang 30 fehlen Veith letztlich nur 8 Hundertstel.

Auf eine Reise zu den Speed-Rennen nach Lake Louise wird Veith verzichten und sich auf die Europa-Rennen fokussieren.

Ergebnis des RTL in Killington>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Austria beweist Humor bei Frühjahrs-Abo

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare