WM-Factbox: Super-G der Herren

WM-Factbox: Super-G der Herren Foto: © GEPA
 

Mit zwei Tagen Verspätung starten die Herren am Donnerstag in die Ski-WM 2021. Der Super-G beginnt um 13 Uhr - LIVE-Ticker>>>

Die Läufer betreten Neuland: Die WM-Piste "Vertigine" wurde noch nie im Weltcup befahren. Einzig Italiens Herren verfügen über Erfahrungen: Sie bestritten dort 2019 nationale Meisterschaften.

Österreichs Team wird vom zweifachen Saisonsieger Vincent Kriechmayr angeführt. Matthias Mayer stand in den letzten beiden Super-Gs am Podest. Dazu kommen Christian Walder (3. in Val d'Isere) und Max Franz (6. in Garmisch-Partenkirchen).

Titelverteidiger ist Dominik Paris. Der Südtiroler gewann 2019 in Aare vor den zeitgleichen Kriechmayr und Johan Clarey (FRA).

Österreich stellte bisher vier Mal den Weltmeister im Super-G: Stephan Eberharter gewann 1991 und 2003, Hermann Maier triumphierte 1999. Hannes Reichelt krönte sich 2015 zum Weltmeister.

Technische Daten zur Strecke (Vertigine):

Start: 2.190 m
Ziel: 1.560 m
Streckenlänge: 2.080 m
Höhendifferenz: 630 m
Gefälle (Maximum/Schnitt): 61/30 Prozent

Renn-Programm der Ski-WM 2021>>>

ÖSV-Team für Cortina:

Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Christian Walder, Max Franz

Podest-Platzierungen im Weltcup 2020/21:

Ort Sieger Zweiter Dritter
Val d'Isere M.Caviezel (SUI) Sejersted (NOR) Walder (AUT)
Gröden Kilde (NOR) M.Caviezel (SUI) Jansrud (NOR)
Bormio Cochran-Siegle (USA) Kriechmayr (AUT) Sejersted (NOR)
Kitzbühel Kriechmayr (AUT) Odermatt (SUI) Mayer (AUT)
Garmisch Kriechmayr (AUT) Mayer (AUT) Odermatt (SUI)

WM-Ergebnis 2019 in Aare:

1. Dominik Paris (ITA)
2. Vincent Kriechmayr (AUT)
. Johan Clarey (FRA)
20. Daniel Danklmaier
Out Matthias Mayer
Out Hannes Reichelt

Alle Weltmeister im Super-G>>>

Olympia-Ergebnis 2018 in Pyeongchang:

1. Matthias Mayer (AUT)
2. Beat Feuz (SUI)
3. Kjetil Jansrud (NOR)
6. Vincent Kriechmayr
11. Hannes Reichelt
17. Max Franz

Bisherige Super-G-Medaillen der ÖSV-Herren

Jahr Ort Läufer
GOLD (5)
1991 Saalbach: Stephan Eberharter
1999 Vail: Hermann Maier
2003 St. Moritz: Stephan Eberharter
2015 Beaver Creek: Hannes Reichelt
2021 Cortina Vincent Kriechmayr
SILBER (6)
2001 St. Anton Stephan Eberharter
2003 St. Moritz: Hermann Maier
2005 Bormio: Michael Walchhofer
2007 Aare: Fritz Strobl
2011 Garmisch: Hannes Reichelt
2019 Aare: Vincent Kriechmayr
BRONZE (4)
1997 Sestriere: Günther Mader
1999 Vail: Hans Knauß
2001 St. Anton: Hermann Maier
2005 Bormio: Benjamin Raich

Ewiger WM-Medaillenspiegel>>>

Erfolgreichste Athleten der WM-Geschichte>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..