Medaillenspiegel: ÖSV vor historischer Bestmarke

Aufmacherbild
 

Der Goldrausch der Ski-Herren bringt den ÖSV im ewigen WM-Medaillenspiegel ganz nahe heran an eine historische Bestmarke.

Nach dem Doppel-Gold von Vincent Kriechmayr und Kombi-Gold durch Marco Schwarz hält Österreich in der WM-Geschichte bei nun 99 Goldmedaillen. In Cortina d'Ampezzo sind noch sieben Medaillenentscheidungen offen.

Auch bei der Gesamtzahl der Medaillen ist eine Jubiläumsmarke möglich: Der ÖSV hält hier nun bei 297 Medaillen. Die Top-Disziplin ist die Abfahrt mit 30 Goldmedaillen (17 bei den Herren, 13 bei den Damen). Auf das Konto der Herren gehen insgesamt 56 Goldene, die Damen steuerten 40 bei. Dazu kommen drei in Teambewerben.

Erfolgreichster ÖSV-Läufer der WM-Geschichte ist Marcel Hirscher mit sieben Goldenen: fünf in Einzelrennen, zwei im Team. Bestenliste>>>

Goldmedaillen nach Disziplinen und Geschlecht:

Abfahrt Super-G RTL Slalom Kombi Team Gesamt
Herren 17 5 8 16 10 56
Damen 13 7 5 8 7 40
Gesamt 30 12 13 24 17 3 99

Medaillen nach Disziplin und Geschlecht:

Abfahrt Super-G RTL Slalom Kombi Team Gesamt
Herren 36 15 36 41 31 159
Damen 40 14 19 24 35 132
Gesamt 76 29 55 65 66 6 297
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..