Schröcksnadel wird ins FIS-Council gewählt

Schröcksnadel wird ins FIS-Council gewählt Foto: © GEPA
 

Der Tiroler Peter Schröcksnadel ist am Freitag erneut ins das 16-köpfige Council des Internationalen Skiverbandes (FIS) gewählt worden.

Der 79-Jährige wird im corona-bedingt online durchgeführten 52. FIS-Kongress unter 19 Kandidaten bei 121 abgegebenen und 116 gültigen Stimmen mit 109 Zustimmungen ex aequo auf Rang sechs gereiht.

Schröcksnadel wird seine ÖSV-Präsidentschaft in rund zwei Wochen bei der Länderkonferenz in Villach beenden.

Ebenso ins Council gewählt werden u.a. die zuletzt in der Wahl um die FIS-Präsidentschaft unterlegenen Urs Lehmann aus der Schweiz und Mats Arjes aus Schweden, wie auch der französische Ex-Weltmeister Michel Vion.

Nur auf Platz 17 landet und damit nicht zum Zug kam der ehemalige "Crazy Canuck" Ken Read.

In einer weiteren Wahl wurde ein weiterer Österreicher mit einem Amt bedacht, wurde doch der Vorarlberger ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel erneut zum FIS-Rechnungsprüfer bestellt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..