Michael Matt will sein Programm ausbauen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nachdem er sich in den letzten beiden Saison in der Slalom-Weltspitze etabliert hat, will Michael Matt im kommenden WM-Winter den nächsten Schritt machen.

Der Tiroler plant in der Weltcup-Saison 2018/19 verstärkt Einsätze im Riesentorlauf. "Ich will ja nicht den ganzen Sommer für nur elf Rennen trainieren", so der Olympia-Dritte im Slalom. "Außerdem hat man dann doppelte Präsenzzeit für die Sponsoren", findet er auch ein pragmatisches Argument.

Zu schlagen seien weiterhin die üblichen Verdächtigen.

"Da kann dich nicht viel aus dem Konzept bringen"

Allen voran Marcel Hirscher, den Matt ganz oben auf seiner Favoritenliste hat.

"Er hat so viel Erfahrung, dass er nahtlos an seine Leistungen anschließen wird. Wenn du so viel Routine wie er im Kopf hast, kann dich nicht mehr viel aus dem Konzept bringen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Arnautovic-Tor bei Sieg gegen Manchester United

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare