Brennsteiner nach Sölden-Sturz verletzt out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Stefan Brennsteiner ist die Weltcup-Saison 2016/17 nach wenigen Fahrsekunden vorbei.

Der RTL-Europacupsieger von 2015/16 kommt im ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Sölden im Steilhang zu Sturz. Bei einer Untersuchung im Krankenhaus von Innsbruck bewahrheitet sich der erste Verdacht: Der Salzburger reißt sich Kreuzband und Innenband im linken Knie.

Brennsteiner klebt damit das Verletzungspech weiter an den Fersen: Für den 25-Jährigen ist es bereits der 4. Kreuzbandriss seiner Karriere.

Spektakuläre Bilder vom Weltcup-Auftakt in Sölden!

Bild 1 von 28 | © GEPA
Bild 2 von 28 | © GEPA
Bild 3 von 28 | © GEPA
Bild 4 von 28 | © GEPA
Bild 5 von 28 | © GEPA
Bild 6 von 28 | © GEPA
Bild 7 von 28 | © GEPA
Bild 8 von 28 | © GEPA
Bild 9 von 28 | © GEPA
Bild 10 von 28 | © GEPA
Bild 11 von 28 | © GEPA

LAOLA1 hat die besten Bilder vom Auftakt in den WM-Winter:

Bild 12 von 28 | © GEPA
Bild 13 von 28 | © GEPA
Bild 14 von 28 | © GEPA
Bild 15 von 28
Bild 16 von 28
Bild 17 von 28
Bild 18 von 28
Bild 19 von 28 | © GEPA
Bild 20 von 28
Bild 21 von 28 | © GEPA
Bild 22 von 28 | © GEPA
Bild 23 von 28 | © GEPA
Bild 24 von 28 | © GEPA
Bild 25 von 28 | © GEPA
Bild 26 von 28 | © GEPA
Bild 27 von 28 | © GEPA
Bild 28 von 28
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare