Vegas im Halbfinale der Stanley Cup-Playoffs

Vegas im Halbfinale der Stanley Cup-Playoffs Foto: © getty
 

Die Vegas Golden Knights gewinnen in der 2. Runde der Stanley-Cup-Playoffs die "best of seven"-Serie gegen Colorado Avalanche nach 0:2-Rückstand mit 4:2 und stehen im Halbfinale.

Vegas gewinnt ein spannendes Spiel 6 in der heimischen T-Mobile Arena mit 6:3 und feiert den vierten Sieg in Folge. 1:15 nach dem Eröffnungsbully steht es bereits 1:1. Devon Toews braucht für den Führungstreffer lediglich 23 Sekunden, Nick Holden gelingt jedoch der schnelle Ausgleich für Vegas.

William Karlsson (16.) sorgt für die erstmalige Führung der Hausherren, die Mikko Rantanen (24./PP) zu Beginn des Mittelabschnitts ausgleicht. Andre Burakovsky (37.) egalisiert für Colorado die 3:2-Führung der Golden Knights durch Keegan Kolesar (35.), ehe Alex Pietrangelo 8 Sekunden vor der Pausensiren Vegas erneut in Front schießt.

Im Schlussdrittel sorgt William Carrier (52.) für die Vorentscheidung, ehe Max Pacioretty (57.) mit einem Empty-Net-Goal alles klar macht. Vegas-Goalie Marc-Andre Fleury verbucht 30 Saves, Gegenüber Philipp Grubauer deren 17. Damit scheitert Colorado zum dritten Mal in Folge in der 2. Runde.

Vegas trifft im Kampf um den Einzug ins Finale auf die Montreal Canadiens.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..