Vegas eröffnet Halbfinal-Serie siegreich

Vegas eröffnet Halbfinal-Serie siegreich Foto: © getty
 

Die Vegas Golden Knights entscheiden das erste Spiel der "Best-of-Seven"-Serie in den Stanley Cup Semifinals gegen die Montreal Canadiens mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) für sich.

Shea Theodore (10.) und Alec Martinez (23.) bauen einen Zwei-Tore-Vorsprung für das Team aus Nevada auf, Cole Caufield kann mit seinem ersten Playoff-Treffer (33./PP) verkürzen. Aus dem Premierentor des 20-Jährigen können die Canadiens aber kein Kapital schlagen: Mattias Janmark (33.) stellt den alten Abstand nur 53 Sekunden nach dem Anschlusstreffer her. Nick Holden trifft zum Endstand (51.).

Vegas-Goalie Marc-Andre Fleury beendet Spiel eins mit 28 Paraden, Carey Price auf der Gegenseite mit deren 26 Saves.

Spiel zwei der Serie steigt in der Nacht auf Donnerstag (3:00 Uhr MESZ) erneut in Las Vegas. Davor geht Spiel zwei zwischen den Tampa Bay Lightning und den 1:0 in Führung liegenden New York Islanders in der Nacht auf Mittwoch (2:00 Uhr MESZ) in Tampa in Szene.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..