Tampa legt im Stanley Cup-Finale vor

Tampa legt im Stanley Cup-Finale vor Foto: © getty
 

Tampa Bay Lightning legt im Stanley-Cup-Finale gegen die Montreal Canadiens mächtig vor.

Der Titelverteidiger gewinnt Spiel 1 der "best of seven"-Serie in der heimischen Amalie Arena mit 5:1.

Verteidiger Erik Cernak sorgt nach 6:19 Minuten mit seinem ersten Playoff-Tor im 42. Post-Season-Spiel für die Führung der Gastgeber. Yanni Gourde (26.) erhöht im Mitteldrittel auf 2:0, ehe Montreal durch Ben Chiarot (28.), der in seinem 52. Post-Season-Spiel ebenfalls erstmals einnetzte, das erste und letzte Mal an diesem Abend jubeln durfte. Im Schlussabschnitt sorgt Nikita Kucherov (42., 52.) mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Steven Stamkos (59./PP) fixiert den Endstand.

Tampa-Schlussmann Andrei Vasilevskiy verbucht 18 Saves, Gegenüber Carey Price deren 22.

Zuletzt konnten die Pittsburgh Penguins 2016/17 ihren Titel erfolgreich verteidigen. Das zweite Spiel geht in der Nacht auf Donnerstag (MESZ) erneut in Florida in Szene.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..