Raffls Flyers gehen in Pittsburgh 1:7 unter

Raffls Flyers gehen in Pittsburgh 1:7 unter Foto: © GEPA
 

Bittere 1:7-Niederlage für Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers (5-5-1) in der National Hockey League (NHL) bei den Pittsburgh Penguins (8-5-0).

Die Gastgeber legen den Grundstein zum Sieg bereits im ersten Drittel. Justin Schultz (6. Minute), Jared McCann (9.), Dominik Simon (9.) und Sidney Crosby (15.) machen früh alles klar. Jake Güntzel (17.) und Zach Aston-Reese (18.) legen im Mittelabschnitt noch zwei Tore drauf. Es dauert bis zur 41. Minute ehe die Flyers durch Oskar Lindblom das erste Mal netzen. Der Schlusspunkt ist 7 Sekunden vor der Schlusssirene Dominik Kahun vorbehalten.

Raffl bekommt 14 Minuten Eiszeit, bleibt aber ohne Scorer-Punkt.



Ovechkin trifft zum 669. Mal

Alexander Ovechkin schießt NHL-Leader Washington Capitals (9-2-3) zum 4:3-Overtime-Erfolg über die Toronto Maple Leafs (6-5-3).

Der Superstar sorgt in der 44. Minute nicht nur für das 3:3, sondern trifft in der 4. Minute der Nachspielzeit im Powerplay zum Sieg.

Sein 11. Saisontor ist zugleich das 669. Tor seiner NHL-Karriere. Damit schiebt sich der 34-Jährige auf Platz 12 in der ewigen Bestenliste.

Weitere Ergebnisse:

Carolina - Calgary 2:1 (0:1, 0:0, 2:0)
Boston - Sharks 5:1 (2:0, 3:1, 0:0)
NY Rangers - Tampa Bay 4:1 (0:1, 1:0, 3:0)
Detroit - Edmonton 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)
Nashville - Chicago 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Dallas - Minnesota 6:3 (0:2, 1:1, 5:0)
Anaheim - Winnipeg 7:4 (1:2, 4:1, 2:1)

Alle Tabellen im Überblick >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..