Minnesota Wild gewinnen zum Saisonauftakt

Minnesota Wild gewinnen zum Saisonauftakt Foto: © getty
 

Erfolgreicher Start in die neue NHL-Saison für die Minnesota Wild. Die Wild, bei denen Marco Rossi vorerst zum AHL-Farmteam Iowa Wild geschickt wurde, schlagen die Anaheim Ducks zum Auftakt 2:1.

Nach einem torlosen ersten Drittel bringt Jakob Silfverberg Anaheim im Powerplay in Führung (21.), die Antwort der Wild in Person von Kevin Fiala folgt jedoch noch vor der nächsten Pausensirene ebenfalls im Powerplay (38.).

Minnesotas Siegtreffer fällt erst acht Sekunden vor Schluss: Marcus Foligno bezwingt Anaheim-Goalie Anthony Stolarz, der insgesamt auf 41 Saves kommt.

Die Philadelphia Flyers, Ex-Team von Michael Raffl, müssen sich den Vancouver Canucks mit 4:5 nach Shootout geschlagen geben. Die New Jersey Devils feiern gegen die Chicago Blackhawks einen 4:3-Erfolg nach Overtime. Jack Hughes erzielt nach 57 Sekunden der Verlängerung den entscheidenden Treffer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..