Flyers fertigen Red Wings ab - Coyotes verlieren

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dritter Sieg in Folge für die Flyers: Philadelphia (14-7-5) gewinnt das Heimspiel gegen NHL-Schlusslicht Detroit Red Wings mit 6:1. Der Villacher Michael Raffl bleibt bei 13:06 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Die Treffer der Flyers erzielen Laughton (3.), Gostisbehere (20./PP), Couturier (40.), Hayes (41.), Lindblom (41.) und van Riemsdyk (58.), den Ehrentreffer der Red Wings, die ihre sechste Pleite in Folge hinnehmen müssen, besorgt Robby Fabbri (9.).

Michael Grabner und seine Arizona Coyotes verlieren in Las Vegas bei den Golden Knights mit 1:2 im Penaltyschießen.

Der 30-jährige Stürmer aus Kärnten bleibt bei 14:16 Minuten auf dem Eis ohne Scorerpunkt. Alex Tuch (28.) bringt die Golden Knights in Führung, Jakob Chychrun (35.) erzielt den Ausgleich in einer ausgeglichenen Partie (38:36 Torschüsse) vor 18.236 Besuchern in der T-Mobile Arena von Las Vegas.

Zum Matchwinner für die Gastgeber avanciert Goalie Malcolm Subban, der 35 Schüsse pariert. "Wir haben ein gutes Spiel gezeigt", ist Arizona-Coach Rick Tocchet trotz der Shootout-Niederlage nicht unzufrieden.

Coyotes und Flyers positionieren sich im Rennen um die Playoffs

Die Coyotes (15-8-4) behaupten im NHL-Westen mit 34 Punkten nach 27 Spielen Rang drei hinter St. Louis (38) und Edmonton (35), während Philadelphia im Osten mit 33 Punkten aus 26 Partien Rang vier belegt.

Die Boston Bruins (3:2-Overtime-Sieg gegen die New York Rangers) sowie die Washington Capitals (4:3-Overtime-Erfolg im Heimspiel gegen Tampa Bay Lightning), die bei je 41 Punkten halten und die New York Islanders (34 Zähler) rangieren vor dem Arbeitgeber von Michael Raffl (im Bild gegegn Detroits Madison Bowey).

Blues siegen bei den Stars

Conference-Leader St. Louis Blues (16-5-6) siegt bei den Dallas Stars mit 3:1. Ryan O'Reilly (58.) schießt die Blues spät mit 2:1 in Führung, ehe Ivan Barbashev drei Sekunden vor der Schluss-Sirene mit einem Schuss ins leere Stars-Gehäuse den Endstand besorgt.

Die Carolina Hurricanes unterliegen den Nashville Predators 0:3. Die Columbus Blue Jacktes gewinnen das Heimspiel dank eines Hattricks von Gustav Nyquist (6., 23., 60./EN) gegen die Pittsburgh Penguins mit 5:2.

Weitere NHL-Resultate:

Buffalo Sabres - Toronto Maple Leafs 6:4
Minnesota Wild - Ottawa Senators 7:2
Chicago Blackhawks - Colorado Avalanche 2:5
San Jose Sharks - Los Angeles Kings 4:1
Anaheim Ducks - Winnipeg Jets 0:3

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey: Feuerwerk von Marco Rossi! Erster OHL-Hattrick

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare