Dallas Stars feiern bei Coyotes 4. Sieg in Serie

Dallas Stars feiern bei Coyotes 4. Sieg in Serie
 

Ohne zu glänzen feiern die Dallas Stars (107-2) mit dem Kärntner Michael Raffl in ihren Reihen einen 3:2-Auswärtserfolg bei Tabellen-Nachzügler Arizona Coyotes (4-15-2). Damit jubeln die Stars beim Comeback ihres Goalies Braden Holtby (25 Saves) über den vierten Sieg in Folge.

Der Villacher Raffl spielt eine unauffällige Partie und verbucht in 16:03 Minuten Eiszeit zwei Torschüsse. Der Finne Roope Hintz schießt die Gäste aus Texas nach nur 54 Sekunden mit seinem 50. Treffer für die Stars in Führung.

Nach dem Ausgleich durch Antoine Roussel (4.) sorgt Jacob Peterson (19.) für das 2:1 der Stars. Nach dem neuerlichen Ausgleich durch Travis Boyd (25.) sorgt Jason Robertson bereits in der 29. Minute für den Endstand. Bei 29:27-Torschüssen der Stars fällt in den ausstehenden 31 Minuten kein Treffer mehr. Dallas jubelt gegen den Division-Konkurrenten über den 12. Sieg in den vergangenen 13 Partien seit März 2016.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..