Erstes NHL-Tor für Tim Stützle

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tim Stützle verbucht sein erstes NHL-Tor, kann die 2:3-Niederlage seiner Ottawa Senators gegen die Toronto Maple Leafs aber nicht abwenden.

Der Deutsche, im Draft an Nummer drei gezogen, verkürzt im 3. Drittel (52.) auf den späteren Endstand. Zuvor sorgen aber Oldie Joe Thornton (15.) mit seinem ersten Leafs-Tor, Mitch Marner (22.) und Auston Matthews (43.) bereits für den entscheidenden Vorsprung der Gäste. Das 1:0 für Ottawa besorgt Nick Paul (11.).

Die Minnesota Wild feiern in Abwesenheit von Marco Rossi einen 4:3-Overtime-Zittersieg bei den Los Angeles Kings. Ryan Suter bringt die Gäste zwei Sekunden vor dem Ende in die Verlängerung, Marcus Johansson trifft dort erneut spät zur Entscheidung, nur 10,6 Sekunden Restzeit sind auf der Uhr.

Detroit und Nashville finishen spät

Einen klaren Erfolg im "New-York-Derby" gibt es für die Rangers, die die Islanders mit 5:0 vom Eis schießen. Artemi Panarin und Pavel Buchnevich treffen jeweils doppelt und bescheren Isles-Goalie Ilya Sorokin ein völlig verpatztes NHL-Debüt.

Viel Action im letzten Drittel gibt es beim 4:2-Sieg der Detroit Red Wings über die Carolina Hurricanes, mit Ausnahme der Detroit-Führung zum 1:0 fallen alle Tore in den letzten 20 Minuten. Robby Fabbri macht in der 58. Minute den Unterchied, Dylan Larkin markiert noch den Empty Netter.

Auch bei den Nashville Predators macht das Finish den Unterschied, vier ihrer fünf Tore schreiben sie beim 5:2 über die Columbus Blue Jackets im Schlussabschnitt an.

Die Arizona Coyotes können mit einem 5:3 über die San Jose Sharks erstmals in dieser Saison gewinnen und haben das vor allem einem Doppelpack von Phil Kessel zu verdanken.

Vegas macht es in der Overtime schnell

Die Montreal Canadiens fahren lange mit den Edmonton Oilers Schlitten, unter anderem durch je zwei Tore von Jeff Petry und Tomas Tatar führen sie auswärts bereits 5:0, ehe Slater Koekkoek noch der Ehrentreffer gelingt.

Die Vegas Golden Knights gewinnen ihr zweites Spiel 2:1 gegen die Anaheim Ducks, Max Pacioretty braucht in der Overtime nur sieben Sekunden zur Entscheidung. So schnell konnten die Golden Knights in ihrer kurzen Historie noch nie in einem Spielabschnitt treffen.

Die Calgary Flames schlagen die Vancouver Canucks 3:0.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: James Harden legt historisches Debüt für Brooklyn Nets hin

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..