OHL: Marco Rossi glänzt mit Tor und zwei Assists

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marco Rossi stürmt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) weiter von Auszeichnung zu Auszeichnung. In der Vorwoche zum "Spieler der Woche" gewählt, darf sich Österreichs NHL-Hoffnung in der Nacht auf Montag gegen die Gatineau Olympiques über die Auszeichnung "first star" - als "Spieler des Abends" freuen.

Der 18-jährige Vorarlberger glänzt beim 5:1-Sieg seiner Ottawa 67's im Heimspiel mit einem Treffer und zwei Assists.

Ottawa liegt 0:1 zurück, ehe die 67's aufdrehen. Der Center aus Feldkirch bereitet das 2:1 und 3:1 mustergültig vor und sorgt mit seinem 17. Saisontor im 23. Spiel für das 4:1. Mit seinen 36 Torvorlagen führt Rossi die Assists-Liste der OHL an. In der Scorerwertung rangiert er mit 53 Punkten auf Rang fünf.

Rossi rangiert mit den 67's hinter David Maier mit Peterborough

Beim 4:0-Auswärtssieg gegen die Olympiques in Gatineau in der Nacht auf Samstag (MEZ) ging Rossi als Torschütze zwar leer aus, bereitete aber den Treffer zum 2:0 in der Überzahl vor.

Damit baut der Vorarlberger seinen Punkte-Erfolgslauf auf elf Spiele in Serie aus, in denen er jeweils zumindest einen Scorerpunkt verbuchte.

Ottawa (44 Punkte aus 28 Spielen) liegt in der East Division der OHL mit zwei Spielen weniger, aber punktegleich hinter den Peterborough Petes (44 /30), bei denen der Kärntner David Maier im Gegensatz zu Rossi die Freigabe für Österreichs U20-Auswahl bei der WM in Weißrussland (9. bis 15.12.) erhalten hat.

Am 14. und 15. Dezember stehen für Marco Rossi und seine 67's (22-6) zwei Heimspiele im TD Place von Ottawa gegen die Barrie Colts (13-11-1-1) bzw. die Niagara IceDogs (12-13-4-1) auf dem Programm.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Marco Rossi manifestiert seinen Draft-Status

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare