VSV durchbricht Black-Wings-Lauf

VSV durchbricht Black-Wings-Lauf Foto: © GEPA
 

Der VSV gewinnt gegen die Black Wings 1992 mit 4:2 (2:1,2:0,0:1) und feiert den zweiten Sieg in der Qualifikationsrunde. Die Oberösterreicher müssen sich nach fünf Siegen in Serie wieder geschlagen geben und werden von den Villachern in der Tabelle eingeholt.

Dabei starten die Oberösterreicher gegen die Villacher ideal in die Partie. Nach einer offenen Anfangsphase bringt Karppinen (9.) die Black Wings in Führung. Er kommt an den Rebound und schiebt Sedlacek aus kurzer Distanz die Scheibe durch die Beine – 1:0 für Linz.

Die Antwort lässt aber nicht lange auf sich warten. Krastenbergs muss wegen Beinstellens auf die Strafbank, in Unterzahl erobert Gill (12.) die Scheibe und trifft per Backhand ins Kreuzeck. Nicht einmal eine Minute später können die Villacher das Spiel sogar drehen. Nach einem schönen Angriff findet Caron am langen Eck den freistehenden Kosmachuk (13.) der nur noch ins Tor einschieben muss.

Der VSV nimmt das Momentum mit und kommt gut aus der Kabine. Mangene (24./PP) trifft nach einem schönen Solo in Überzahl zum 3:1. In dieser Phase ist von den Linzern nichts zu sehen, der VSV kontrolliert das Spiel. Für die Vorentscheidung sorgt Fraser (40./PP), der zum 4:1 erhöht.

Die Gäste werden auch im Schlussdrittel nicht mehr richtig gefährlich. Der VSV spielt clever und hält die Linzer weit vom eigenen Tor entfernt. In der 50. Minute fällt durch Hytonen (50./PP) zwar noch der zweite Treffer für die Linzer, den VSV-Sieg können sie aber nicht mehr gefährden.

ICE Hockey League - Qualification Round - Tabelle und Ergebnisse >>>

Strafen werden 99ers in Bratislava zum Verhängnis

Die Bratislava Capitals bestätigen ihren Aufwärtstrend in der 3. Qualifikationsrunde der ICE Hockey League! Im Heimspiel gegen die Graz99ers setzen sich die Slowaken mit 4:2 (1:1, 1:1, 2:0) durch.

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel bricht Bratislava-Crack Fortier den Torbann via Rebound (10.). Den Steirern gelingt aber nur vier Minuten später der Ausgleich. Während ein Kainz-Onetimer am Kasten vorbeirauscht, zischt ein Wristshot von Mylläri in die Maschen - 1:1 (14.)!

Im Mittelabschnitt machen sich die Grazer das Leben mit drei Strafen schwer. Dennoch kommen die 99ers durch Camaranesi zur erstmaligen Führung (30.). Das dritte Powerplay kurz vor der zweiten Pause nützt Fortier eiskalt zum Doppelpack aus. Wie beim ersten Treffer kann Graz-Keeper Bowns nur prallen lassen, Fortier steht goldrichtig - 2:2 (39./PP)

Ein beinah identes Bild zeigt Abschnitt drei, wo die 99ers über weite Strecken am Drücker sind. Anstelle mit Toren schreibt Graz aber mit Strafen an. Während Bratislava nur einmal in Unterzahl agiert, sammelen die Steirer zwei weitere Strafen. Zu viel, da Bubela (56./PP) und Hults (60./EN) die numerische Überlegenheit zum 4:2-Endstand ausnutzen.

Damit feiert Bratislava den zweiten Sieg in Folge und übernimmt die Spitze. Die Grazer (7 Pkt.) rutschen auf Rang vier ab.

Innsbruck belohnt sich in Dornbirn

Die Innsbrucker Haie dürfen sich über einen 5:4 nach Penaltyschießen (1:1,1:3,2:0,0:0,1:0) gegen die Dornbirn Bulldogs freuen!

Für den perfekten Start der Tiroler zeigt sich Ciampini verantwortlich (11.), ehe Dornbirn-Crack Romig vier Minuten später ausgleicht. Der Mittelabschnitt verläuft durch die neuerliche Innsbruck-Führung durch Ciampini (29./PP) samt Ausgleichstreffer von Luciani (35.) beinahe ident, ehe Schwinger (37.) und Yogan (38.) die Vorarlberger erstmals mit 4:2 in Front bringen.

Der Heimsieg bleibt Dornbirn aber verwehrt. Grund dafür ist ein beherzter Auftritt der Innsbrucker, die sich durch Girard (51./PP) und Tansey (54.) in die Overtime retten. Dort gehen beide Mannschaften kein Risiko her, wodurch im Penaltyschießen Innsbrucks Christoffer das entscheidende Tor gelingt!

Damit feiert Innsbruck den ersten Sieg in der Qualifkationsrunde. Mit 4 Punkten bleiben die Haie aber Letzter, Dornbirn (7./12 Pkt.) muss den Platz an der Sonne für das punktgleiche Bratislava räumen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..