Sergei Kostitsyn wechselt in die ICE Hockey League

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 33-jährige Weißrusse Sergei Kostitsyn setzt seine Karriere nach einer einjährigen Verletzungspause in der ICE Hockey League bei den Bratislava Capitals fort.

In sechs Spielzeiten mit den Montreal Canadiens und Nashville Predators zwischen 2007 und 2013 kommt der jüngere Bruder von Andrei Kostitsyn auf insgesamt 393 NHL-Spiele (inklusive Playoffs). Dabei gelangen dem Flügelspieler 71 Tore und 120 Vorlagen.

Nach seinem Engagement war der 33-Jährige in der KHL tätig, zuletzt in seiner Heimat für Dinamo Minsk.

Der HC Innsbruck gibt unterdessen bekannt, dass Luis Ludin aus der DEL2 zu den "Haien" zurückkehrt. Der 19-Jährige absolvierte vor seinem Kurzengagement beim EHC Freiburg 40 Spiele in den vergangenen zwei Saisonen für die Tiroler.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Saisonende für Norweger Atle Lie McGrath

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..