Salzburg mit Kantersieg auf Rang zwei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zum Auftakt der 40. EBEL-Runde feiert RB Salzburg einen 8:2-Kantersieg gegen die Black Wings Linz.

Die Bullen (79 Punkte) überholen damit die Oberösterreicher (78) in der Tabelle und sind wieder Zweiter.

Welser (5.) eröffnet den Trefferreigen, Rauchenwald (12.) legt nach, Lebler (17.) gelingt der Anschluss.

Binnen 34 Sekunden stellt Thomas (25./PP,25.) auf 4:1, Herburger (27./PP), Pallestrang (30.) und Hughes (33.) machen alles klar.

Hofer (41.) erzielt das 2:7, Kristler (53.) besorgt den Endstand.

Das Mitteldrittel macht alles klar

Salzburg geht gegen Linz vor ausverkauftem Haus mit einer 2:1-Führung in die erste Pause und macht im zweiten Abschnitt mit fünf Toren alles klar.

Bill Thomas leitet mit zwei Treffern innerhalb von 34 Sekunden (25.) die Torlawine im Mitteldrittel ein. Mit dem fünften Sieg in Folge zeigt sich das Team von Greg Poss bereit für den nächsten Schlager am Sonntag gegen die Capitals.

"Wir haben sehr gut begonnen und schon im ersten Abschnitt viele Chancen erspielt. Das Gegentor (zum 1:2) hat uns zwar kurz aus der Bahn geworfen, aber dann haben die Jungs im zweiten Abschnitt einfach weitergemacht und gezeigt, was in ihnen steckt", freut sich Poss.

Bei den Linzern, die ihre höchste Saisonniederlage einstecken müssen, fällt kurz vor dem Spiel Philipp Lukas aus. Der Kapitän muss sich wegen Problemen im Innenknöchel des linken Fußes einer Operation unterziehen und länger pausieren.



Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Laut Medien: Peter Pacult heuert in Kroatien an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare