Österreich zum Weltcup-Auftakt weit zurück

Aufmacherbild Foto:
 

Nicht nach Wunsch verläuft für Österreichs Biathleten der Start in den Weltcup-Winter.

Die Mixed-Staffel mit Christina Rieder, Julia Schwaiger, Julian Eberhard und Dominik Landertinger kommt beim ersten Saisonrennen in Östersund nicht über Rang elf hinaus.

Neben acht Nachladern muss das ÖSV-Quartett auch eine Strafrunde von Eberhard hinnehmen und hat am Ende 3:46,2 Minuten Rückstand auf Sieger Norwegen (0 Strafrunden + 6 Nachlader) mit Marte Olsbu, Fanny Horn Birkeland, Ole Einar Björndalen und Johannes Thingnes Boe.

Deutschland (0+6, +33,7 Sekunden) und Italien (1+12, +44,2) komplettieren das Podest.

Um 18:10 Uhr steht in Schweden mit dem Single-Mixed-Bewerb ein weiteres Team-Rennen auf dem Programm. Für Österreich sind Lisa Hauser und Simon Eder am Start. Die ersten Einzel-Konkurrenzen folgen am Mittwoch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare