GOLD! Hauser triumphiert im WM-Massenstart

GOLD! Hauser triumphiert im WM-Massenstart Foto: © GEPA
 

Lisa Hauser krönt sich bei der Biathlon-WM auf der Pokljuka in Slowenien zur Weltmeisterin im Massenstart der Frauen!

Die 27-jährige Tirolerin bleibt am Sonntag im letzten WM-Bewerb der Damen als einzige Athletin fehlerfrei und triumphiert nach 12,5 km in der Loipe mit 21,7 Sekunden klar vor den Norwegerinnen Ingrid Landmark Tandrevold (1 Strafrunde) und Tiril Eckhoff (3 Strafrunden).

"Es ist unglaublich. Es ist so schön", ringt die frischgebackene Weltmeisterin im ORF-Interview nach Worten. "Ich habe vier Mal Null geschossen, das war heute die Grundvoraussetzung", weiß Hauser, die die Schlussrunde mit einem "Grinser im Gesicht" richtig genießen konnte und dabei von den Betreuern angefeuert wurde.

Hauser avanciert damit zur ersten österreichischen Biathlon-WM-Goldgewinnerin, bei den Männern gab es bisher durch Wolfgang Rottmann 2000 im Einzel und Dominik Landertinger 2009 ebenfalls im Massenstart auch erst zwei.

Hauser beendet historische WM mit drei Medaillen

"Es ist unglaublich, was da heute passiert. Es ist so unreal. Ich kann das noch gar nicht so recht glauben. Ich stehe da und bin Weltmeisterin", strahlt Hauser, die diesen Moment "einfach genießen" will.

Hauser gewinnt in Slowenien neben Gold im Massenstart jeweils Silber in der Verfolgung und im Mixed-Bewerb.

Bereits ihr Vizeweltmeistertitel im Jagdrennen war historisch gewesen, schließlich hatte es zuvor in der 37-jährigen Geschichte von Frauen-Weltmeisterschaften 1984 durch Andrea Grossegger erst eine ÖSV-Medaille gegeben.

Im Einzel von Pokljuka hatte Hauser vor einigen Tagen als Vierte eine weitere Medaille nur knapp verpasst. Im finalen Bewerb der besten 30 der WM und des Weltcups sorgt die seit Jahresbeginn dank verbesserter Laufform auf einer Erfolgswelle schwebende Topschützin nun aber für eine wahre Sternstunde.

Medaillenspiegel der Biathlon-WM>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..