Wett-Tipps: Sevilla vs. Manchester United

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach den Viertelfinalspielen der Champions League in Lissabon stehen beim Endturnier der Europa League in Deutschland bereits die Halbfinalduelle an. Im ersten Semifinale der Europa League trifft der Rekordsieger Sevilla auf die Red Devils.

Wir dürfen ein sehr ausgeglichenes Duell erwarten. Beide Teams haben seit dem Break eine äußerst konstante Form an den Tag gelegt. Manchester blieb 14 Spiele in Serie unbesiegt und Sevilla sogar 15 Partien. Am Ende erreichten die Spanier Platz 4 und die Engländer beendeten die Premier League auf Platz 3. Im Europa League Viertelfinale taten sich beide nicht wirklich leicht. Sevilla schoss erst ganz kurz vor Schluss den Siegtreffer gegen Wolverhampton und Manchester United gelang der Sieg gegen Kopenhagen erst in der Verlängerung. Obwohl beide Mannschaften statistisch gesehen sich wenig Tore einfangen, geht es hier um das Europa League Halbfinale und es bietet sich eine sehr gute Quote, dass beide treffen.

Die Tore werden gewiss fallen, aufgrund der starken Defensivblöcke wird es jedoch nicht so rasant losgehen wie am Freitag in Lissabon, beim Geschichtsträchtigen Torfestival von Bayern München. In den letzten Spielen haben sowohl Manchester als auch Sevilla bevorzugt in der zweiten Spielhälfte genetzt, dadurch ergibt sich der Tipp für das erste Tor ab der 30. Spielminute.

In den letzten drei Spielen ging Manchester stets mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Bei Sevilla gab es in 4 von den vergangenen 7 Spielen ein Remis nach 45min. Zu Beginn des Spieles wird keiner zu viel riskieren wollen. Im Halbfinale heißt es langsam an den Gegner rantasten und effizient spielen. Ein taktisch geprägtes Spiel könnte es zum Anfang sein und der Tipp auf ein Unentschieden zur Pause liegt nahe.

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf INTERWETTEN.com verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Seit 2006: Ronaldo oder Messi nicht in CL-Halbfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare