WTA: Gleich zwei Gesetzte bei Linz-Auftakt out

Aufmacherbild Foto:
 

Zum Auftakt der Upper Austria Ladies in Linz hat am Montag nur eine von drei gesetzten Spielerinnen das Achtelfinale erreicht.

Während Jekaterina Alexandrowa (RUS/4) souverän weiterkam, zogen Dajana Jastremka (UKR/3) gegen Greet Minnen aus Belgien und Bernarda Pera (USA/8) gegen die Weißrussin Alexandra Sasnowitsch schon in der ersten Runde den Kürzeren.

Am Dienstag ist mit Julia Grabher die erste von zwei Österreicherinnen im Einzel-Einsatz, sie trifft auf die Rumänin Sorana Cirstea. Barbara Haas bekommt es erst am Mittwoch mit der als Nummer 5 gesetzten Russin Veronika Kudermetowa zu tun.

Im Doppelbewerb verlor das österreichische Duo Mira Antonitsch und Julia Grabher im Achtelfinale gegen die an Nummer zwei gesetzte Paarung Dabrowski/Zvonareva (KAN/RUS) in zwei Sätzen mit 3:6 und 2:6.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Erstes Training mit nur 13 Spielern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare