Serena Williams glückt Comeback nach 357 Tagen

Serena Williams glückt Comeback nach 357 Tagen
 

Die ehemalige Weltranglisten-Erste der Tenniswelt der Damen, Serena Williams, hat nach 357 Tagen verletzungsbedingter Zwangspause ihr Comeback gegeben - und ihren ersten Auftritt prompt gewonnen.

Beim WTA-500-Rasenturnier im britischen Eastbourne gewinnt die US-Amerikanerin im Doppel-Bewerb mit ihrer tunesischen Partnerin Ons Jabeur nach 1:34 Stunden in drei Sätzen mit 2:6, 6:3, 13:11 gegen das Duo Marie Bouzkova (CZE)/Sara Sorribes Tormo (ESP) und steht im Viertelfinale.

Williams, 23-fache Grand-Slam-Siegerin, wird in der kommenden Woche das Einzel beim Turnier in Wimbledon (27. Juni bis 10. Juli) mit Hilfe einer Wildcard bestreiten. Insgesamt hat sie den Klassiker in ihrer Karriere sieben Mal gewonnen, zuletzt 2016.

Die 40-Jährige hatte auch ihr letztes Match vor ihrer ungewollten Pause in London gespielt. Am 29. Juni 2021 musste sie verletzt aufgeben, sie hatte sich einen Riss in der hinteren Oberschenkelmuskulatur zugezogen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..