Serena Williams gibt in Indian Wells erkrankt auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die langjährige Weltranglisten-Erste Serena Williams muss beim WTA-Premier-Turnier in Indian Wells erkrankt aufgegeben.

Die 37-jährige US-Amerikanerin liegt in ihrem Drittrunden-Spiel gegen die Spanierin Garbine Muguruza mit 3:6, 0:1 zurück, als sie wegen einer Viruserkrankung nicht mehr weiterspielen kann.

Williams, die bislang 72 WTA-Titeln gewinnen konnte, führt gegen die einstige Wimbledon- und French-Open-Siegerin zunächst 3:0, ehe es ihr immer schlechter geht und sie in der Folge w.o. gibt.

"Vor dem Match habe ich mich schon nicht besonders gut gefühlt, dann wurde es mit jeder Sekunde schlimmer", erklärt die aktuelle Weltranglisten-Zehnte (Bild).

Serena Williams sprach von extremem Schwindel und enormer Müdigkeit. Die Jung-Mutter bestritt in Indian Wells ihren ersten Turnier-Auftritt seit den Australian Open im Jänner.

Ergebnisse, 2. Runde:
Elina Switolina (UKR-6) - Daria Gavrilova (AUS) 7:5, 6:4
Kiki Bertens (NED-7) - Johanna Konta (GBR) 7:6(10), 6:4
Garbine Muguruza (ESP-20) - Serena Williams (USA-10) 6:3, 1:0 Aufgabe
Ashleigh Barty (AUS-12) - Jennifer Brady (USA) 6:3, 6:2
Marketa Vondrousova (CZE) - Jelena Ostapenko (LAT-22) 4:6, 6:3, 6:4
Bianca Andreescu (CAN) - Stefanie Vögele (SUI) 6:1, 6:2


Textquelle: © LAOLA1.at

Tennis: Paszek-Comeback endet im Viertelfinale

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare