Sharapova scheitert im Achtelfinale an Spanierin

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was John Millmann bei den Herren ist im Damen-Bewerb der US Open Carla Suarez Navarro. Die Spanierin besiegt an ihrem 30. Geburtstag überraschend die Russin Maria Sharapova sicher mit 6:4, 6:3.

Sharapova erwischt gegen die Nummer 30 des Turniers in New York mit 38 unerzwungenen Fehlern sowie acht Doppelfehlern einen sehr durchwachsenen Tag und bereitet der routinierten Spanierin ein unerwartetes Geburtstagsgeschenk.

Suarez Navarro trifft im Viertelfinale nun auf Vorjahresfinalistin Madison Keys

Die an 14. Stelle gereihte US-Amerikanerin steigert sich im Achtelfinale und lässt Kerber-Bezwingerin Dominika Cibulkova (SVK) beim 6:1, 6:3 nicht den Funken einer Chance.

Osaka und Nishikori bescheren Japan zwei Viertelfinale

Davor überzeugt Naomi Osaka, die Japanerin besiegt Aryna Sabalenka aus Weißrussland 6:3, 2:6, 6:4. Mit Nishikori und Osaka zwei Japaner unter den letzten acht: Das hat es bei einem Grand-Slam-Turnier seit Wimbledon 1995 nicht mehr gegeben. Damals hatten dies Kimiko Date und Shuzo Matsuoka geschafft.

Osaka spielt nun gegen die ungesetzte Wozniacki-Bezwingerin Lesia Tsurenko. Die Ukrainerin setzt sich im Duell der Ungesetzten gegen Marketa Vondrousova (CZE) knapp 6:7(3), 7:5 und 6:2 durch.

Anlässlich des Jubiläums "50 Jahre US Open" werden in Flushing Meadows alle Umbau-Maßnahmen vollendet, darunter auch das neue Louis Armstrong Stadium: Das Resultat kann sich in Sachen Fan-Zustrom nach acht Turniertagen sehen lassen. Bisher strömten schon über 534.000 Zuschauer zu den US Open.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thiem verliert im US-Open-Viertelfinale gegen Nadal

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare