Melzer: "Mir fehlen die Superlative"

 

Rafael Nadal hat am Sonntag mit seinem 13. French-Open-Sieg und vor allem mit seiner Dominanz im Endspiel gegen Novak Djokovic die Tennis-Welt beeindruckt. Auch LAOLA1-Experte Jürgen Melzer kann vor so einer Leistung nur das Kapperl ziehen.

"Mir fehlen die Superlative. 13 Mal Paris zu gewinnen ist nicht von dieser Welt. Eigentlich hat heuer vieles gegen ihn gesprochen und er hat trotzdem das Turnier ohne Satzverlust gewonnen", war der Niederösterreicher vom mittlerweile 20-fachen Grand-Slam-Sieger beeindruckt. "Ich find's einfach schön, dass jemand wie er, der eh schon alles gewonnen hat, noch einmal so den Fokus setzen kann. Das zeigt, was er für ein Champion ist."

Nadal ist 34 Jahre alt. Für Melzer hat der Spanier aber noch lange nicht sein Ablaufdatum erreicht. "Es gibt auf Sand einfach keinen Besseren. Wenn er gesund bleibt, dann wird das wohl noch einige so Jahre bleiben", so Melzer, der nur einen Spieler dazu in der Lage sieht, dem Sandplatz-König auf dessen Lieblingsbelag die Stirn zu bieten. "Wenn er so spielt, kann ihm nur ein fitter Domi (Anm.: Dominic Thiem) Paroli bieten."

Was Jürgen sonst noch über den Nadal-Triumph in Roland Garros zu sagen hat, seht ihr im folgenden Video:

DIE NEUE HEIMAT FÜR TENNIS

Jetzt mit Code "LAOLA1" 20 Prozent auf die Jahresmitgliedschaft bei tennischannel.com sparen>>>

Der Tennis Channel Deutschland ist der erste und einzige Streaming-Kanal in Deutschland, der sich ausschließlich dem Tennissport widmet! Verfolge die denkwürdigsten Spiele in der Geschichte des Sports, exklusive Originalserien und Features über die besten Spieler Deutschlands und der Welt, preisgekrönte Dokumentationen und Live-Tennisübertragungen der Tennis-Bundesliga und anderer spannender Tennis-Live-Übertragungen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rafael Nadal könnte die Saison 2020 vorzeitig beenden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare