Nadal nimmt die Hürde Schwartzman

Nadal nimmt die Hürde Schwartzman Foto: © getty
 

Titelverteidiger Rafael Nadal zieht am Mittwoch ins Halbfinale der French Open ein. Der 13-fache Paris-Sieger schlägt den Argentinier Diego Schwartzman in vier Sätzen mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:0.

Im Head-to-Head erhöht erhöht der spanische Superstar damit auf 11:1. In Paris trafen die beiden bereits im Vorjahr im Halbfinale aufeinander. Damals gewann Nadal ohne Satzverlust.

Im Kampf um einen Finalplatz trifft Nadal nun entweder auf den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic oder den Italiener Matteo Berrettini. Diese Partie startet erst heute Abend um 20 Uhr.

Das zweite Halbfinale bestreiten Alexander Zverev und Stefanos Tsitsipas.

Als kleiner Makel steht der erste Satzverlust des bisher 13-fachen Siegers im Turnierverlauf. In diesem zweiten Durchgang spielte der engere Freund von Dominic Thiem groß auf. Nadal hatte davor bei diesem Grand Slam 36 Sätze in Folge gewonnen.

Doch die insgesamt dritte Niederlage des Weltranglistendritten nach jenen 2009 gegen den Schweden Robin Söderling und 2015 gegen Djokovic war dann doch weit entfernt. Im vierten Satz verbuchte Schwartzman letztlich nur noch vier Punkte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..