Swiatek schießt Halep vom Platz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sensation im Achtelfinale der French Open!

Die topgesetzt Simona Halep wird am Sonntag von Iga Swiatek mit 1:6, 2:6 vom Court Philippe-Chatrier geschossen. Die Weltranglisten-Zweite aus Rumänien findet gegen die phänomenal spielende 19-jährige Polin nie ins Spiel. Nach nur 22 Minuten ist der erste Satz weg.

Die endgültige Entscheidung fällt im hart umkämpften fünften Game des zweiten Satzes, das am Ende der Weltranglisten-54. das zweite Break und somit die 4:1-Führung bringt.

Nach 1:08 Stunden fixiert Swiatek mit ihrem zweiten Matchball den Viertelfinal-Einzug. Dort kommt es zum Duell mit Martina Trevisan. Die Italienerin (WTA-159.) setzt sich ebenfalls überraschend mit 6:4, 6:4 gegen Kiki Bertens (NED-5) durch.

2019 hatte Halep gegen die Polin im Paris-Achtelfinale noch mit 6:1, 6:0 gewonnen. Für Halep ist es die erste Niederlage seit dem Halbfinale bei den Australian Open in Melbourne. Danach hatte die 29-Jährige 17 Partien in Serie gewonnen und die Titel in Dubai, Prag und zuletzt in Rom geholt.



DIE NEUE HEIMAT FÜR TENNIS

Jetzt mit Code "LAOLA1" 20 Prozent auf die Jahresmitgliedschaft bei tennischannel.com sparen>>>

Der Tennis Channel Deutschland ist der erste und einzige Streaming-Kanal in Deutschland, der sich ausschließlich dem Tennissport widmet! Verfolge die denkwürdigsten Spiele in der Geschichte des Sports, exklusive Originalserien und Features über die besten Spieler Deutschlands und der Welt, preisgekrönte Dokumentationen und Live-Tennisübertragungen der Tennis-Bundesliga und anderer spannender Tennis-Live-Übertragungen.

Textquelle: © LAOLA1.at

French Open: Melzer/Roger-Vasselin verpassen Viertelfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare