Marach/Melzer bringen ÖTV-Team mit 2:1 in Führung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich geht im Davis-Cup-Länderkampf gegen Chile in der Salzburg Arena mit 2:1 in Führung.

Oliver Marach und Jürgen Melzer gewinnen das Doppel gegen die beiden Chilenen Marcelo Tomas Barrios Vera und Hans Podlipnik-Castillo in drei Sätzen mit 6:4, 2:6, 7:5.

Im Anschluss trifft Dennis Novak im Duell der beiden Nummer-1-Spieler auf Nicolas Jarry. Der Niederösterreicher könnte mit einem Erfolg den Sieg im Länderkampf fixieren und damit ein Ticket für das Final-Turnier in Madrid buchen.

Im dritten Satz liegen Melzer/Marach mit einem Break bereits mit einem Break mit 1:4 zurück, schaffen dann aber den 4:4-Ausgleich.

"Standen mit dem Rücken zur Wand"

"Wir standen im dritten Satz mit dem Rücken zur Wand. Die Fans haben uns gepusht, so dass wir das noch einmal drehen konnten", bedankt sich Melzer im Anschluss bei den über 4.000 Zuschauern.

"Im Doppel kann es schnell in die andere Richtung gehen. Die Burschen haben viel Herz gezeigt und verdient gewonnen", freut sich auch ÖTV-Kapitän Stefan Koubek.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lustenaus Ronivaldo soll ein Thema in Salzburg sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare